10 praktische Tipps für sofortige Emotionsveränderung im Körper

1. Tipp

Perspektiven Wechsel

Alles hat 2 Seiten. Sobald wir nur eine Seite betrachten, sehen wir die zweite nicht. Wechsle die Perspektive und verändere damit Dein Körpergefühl und Deine Emotionen.

Es ist unmöglich sich schlecht zu fühlen, wenn Du aufrecht stehst und nach oben schaust. Es ist unmöglich, dass Du dich bestens fühlst, wenn Du nach unten schaust. Verändere daher die Körperphysiologie und damit auch deine Gefühlslage. Dies geht sehr schnell! 



2. Tipp

Bodenanker

Ein Bodenanker ist ein Zettel, den Du auf den Boden legen kannst. Schreib darauf, welchen Gedanken, welches Gefühl oder welche Situation Dich gerade sehr aufregt. Lege dann diesen Zettel auf den Boden, stelle Dich darauf. Stelle Dir dann vor, wie alles, was Dich aufregt aus deinem Körper in den Zettel fließt. Danach steigst Du wieder von diesem Zettel herunter. Im besten Fall fühlst Du Dich leichter. Danach nimmst Du den Zettel und vergräbst ihn entweder in der Erde, oder verbrennst ihn oder lässt ihn in einem Fluss davon schwimmen. Bitte ALLES Achtsam tun!



3. Tipp

Klingelton bei problematischen Personen

Es gibt Personen, die kann man aus dem Leben nicht entfernen oder ihnen aus dem Weg gehen. Diese Personen sind unsere größten "Arschengel" (Begriff von Robert Betz) Von ihnen können wir am meisten lernen. Doch sehr oft braucht dies Zeit und damit Du für Dich gelassener sein kannst, gibt es einen weiteren Tipp. Hinterlege den Klingelton mit einer  für Dich angenehmen Melodie. Und somit bist Du jedes Mal in einem besseren Zustand.



4. Tipp

Akzeptanz und Dankbarkeit- Ich fühle!

Akzeptanz und Dankbarkeit sind sehr große Worte und genau so groß ist auch deren Wirksamkeit. Wenn ich etwas " weg" haben möchte, kommt es wieder. Das ist das Gesetz der Resonanz. Wie wäre es, wenn Du anfängst, Dinge, die Dich nerven oder ärgern, zu akzeptieren. Ein JA zu den Gefühlen ist ein JA zu sich! Sprich also gerne für DICH leise oder laut das JA- ich fühle jetzt so. Danach wird Dankbarkeit vom Körper ausgestrahlt.



5. Tipp

Aha, interessant

Ein weiterer Tipp.

 

Das Wort "Interessant" bringt uns in eine Haltung der Neugierde und Neutralität. Situationen, vor allem wenn andere Menschen dabei involviert sind, werden mit dem Wort "Interessant" entspannter. Gewöhne Dir an, zuerst in kleinen Situationen das Wort öfter zu benutzen.

Kleine Situationen können sein: Drängler auf der Autobahn, Warteschlange bei der Kassa...



6. Tipp

Gefühle bewusst wahrnehmen im Körper

Dieser Tipp braucht etwas Übung. Du darfst langsam damit anfangen. Am Besten zuerst mit positiven Gefühlen, bevor Du Dich den unangenehmen widmest. Setze Dich dazu auf einen Sessel bequem hin und frage Dich nach dem Gefühl von....... Nimm dann ohne Erwartung wahr , was Du fühlst. Dein Körper gibt Dir die richtige Antwort dazu.



7. Tipp

Emotionen ausatmen

Emotionen können auch ausgeatmet werden. Dazu stellst Du Dir das Gefühl für Dich vor, oder fühlst es in Deinem Körper. Beginne dann bewusst Ein- und Auszuatmen. Bei jedem Ausatmen stellst Du Dir vor, wie durch den Atem die Emotion Deinen Körper verlässt. Dies funktioniert in der Natur am genialsten.



8. Tipp

Sei nachsichtig mit Dir

Alles braucht seine Zeit. Auch Rom wurde nicht an EINEM Tag erbaut und Du lebst schon eine Weile auf der Erde. Beginne mit Dir nachsichtig zu sein. Geduld ist das beste Gebet. Wenn Du lernst nachsichtiger zu werden, entschleunigst Du Dich und Dein gesamtes Umfeld. Wie wäre es, wenn Du jeden Morgen im Bad in den Spiegel zu Dir selbst sagst: "Ich bin heute nachsichtig mit mir"?



9. Tipp

Lächle

Ein Lächeln kann die Welt verändern. das sieht man schon, wenn Babys das erste Mal die Eltern anlächeln. es ist eine Kontaktaufnahme von Mensch zu Mensch. Es bewirkt jedoch nicht nur die Veränderung in der Umwelt sondern auch das Empfinden unseres Körpers und somit unsere Gedanken und Emotionen.

Heute schon gelächelt oder gelacht?

Lächle Dir bewusst in den Spiegel!



10. Tipp

Was kannst Du in der Welt verbessern?

"Jeden Tag eine gute Tat". So heißt es bei den Pfadfindern. Dieser Gedanke ist Gold wert. Du veränderst Deine Gedanken und Gefühle, Du machst Dir Gedanken, was Du für eine bessere Welt tun kannst und wirst automatisch zum Vorbild für andere Menschen.



Viel Freude und Erfolg!


6 Wochen Paket für mehr Weiblichkeit Start am 09.09.2019

Jetzt zum einmaligen Sommer Rabatt Preis von nur 401.- Euro! statt 549.- Euro

 bei einer fixen Anmeldung bis einschließlich 31.08.2019 

in 5301 Eugendorf 

zusätzliche Infos hier


6 Wochen Achtsamkeitstraining Start am 11.09.2019

 in Mattsee

zusätzliche Infos hier


Schnupper-Abende Dyaden&Walks am 13.09.2019 und/oder 16.09.2019

 in 5301 Eugendorf

zusätzliche Infos hier


Ahnen- Aufstellung am 17.09.2019 in der Faistenau

 in 5324 Faistenau. 18:00 - 22:00

es sind noch 3 Stellvertreter Plätze frei

Anmeldung hier


Ahnen- Aufstellung am 13.10.2019 in Abtenau

 in 5441 Abtenau. 10:00 - 16:00

es sind noch 3 Aufsteller und  4 Stellvertreter Plätze frei

Anmeldung hier


Ulrike Haefeli

Köstendorfer Landesstrasse 6

5163 Mattsee

+43/680 40 46 163

office@ulrike-haefeli.com

 

AB 01.09.2019 findest Du mich in:

Strass 21

5301 Eugendorf